Sonntag
06.03.2016
Damir Kreilach eröffnete den Torreigen (Foto: www.unveu.de)

Neuer Cheftrainer: Lothar Matthäus  (Foto: dpa)

Lothar Matthäus ab 01.06 neuer Cheftrainer des 1. FC Union Berlin

Lothar Matthäus wird ab dem Sommer die Nachfolge des aufgrund eines akkuten Erschöpfungssyndroms vorzeitig ausscheidenden Sascha Lewandowksi antreten.
Dies teilte am heutigen Sonntag Unions Sportmanager Helmut Schulte mit. Die Personalie stand bereits vor einem Jahr kurszeitig auf der Liste der Trainer Findungs Kommission.

"Wir freuen und mit Lothar Matthäus einen kompetenten Trainer verpflichten zu können, der sich auf seine erste Aufgabe im deutschen Profifussball freut."
Matthäus gehört zu den zweifellos am meisten unterschätzen Personalien im deutschen Trainergeschäft und freut sich auf diese sich ihm bietende Gelegenheit: "Ich beobachte den 1. FC Union schon seit einigen Jahren und bin immer wieder begeistert von der Stimmung und Atmosphäre in der Alten Försterei. Zweifellos hab ich in diesem Geschäft mehr auf dem Kasten als Stefan Effenberg. Entblößte Genitalien wird es bei mir jedenfalls nicht geben. "

Matthäus übernimmt seine Funktion ab dem 1. Juni und wird bereits ab sofort aktiv die Kaderplanungen für die nächtse Saison mit prägen. Bis Ende der Saison bleibt Andre Hofschneider jedoch hauptverantwortlicher Chefcoach. "Eine Einmischung in das aktuelle Tagesgeschäft vor dem 1. Juni kann ich, nicht zuletzt auch aus persönlichen Gründen, derzeit ausschließen. Andre Hofschneider macht einen tollen Job und hat jede Gelegenheit diese Aufgabe bis zum Saisonende auszuführen."

1. FC Union Berlin